koerpersprache frau

Wie du die Körpersprache der Frau beim Flirten liest

Wenn du schon einmal gegenüber einer Frau gesessen hast, die du kennenlernen wolltest, wolltest du wahrscheinlich zuerst wissen, was sie von dir hält! Glücklicherweise kannst du normalerweise schon durch deine Aufmerksamkeit erkennen, ob eine Frau interessiert ist – nämlich an der Körpersprache der Frau.

Sobald du anfängst, mit ihr zu reden, gibt es weitere Anzeichen dafür, dass sie flirtet und dich besser kennen lernen möchte. Genauso wichtig sind aber auch die Anzeichen, dass sie nicht interessiert ist; wenn du diese Zeichen wiederum siehst, ist es Zeit, wegzugehen.

Körpersprache Frau: Suche nach Anzeichen, ob eine Frau interessiert ist

Beachte mal, wenn die Augen der Frau durch den Raum huschen.

Vielleicht fällt dir auf, dass sie einige Sekunden lang durch den Raum schaut und dabei nicht wirklich auf die Augen von jemandem trifft. Dann sieht sie dich vielleicht kurz an, manchmal von der Seite. Diese huschenden Blicke bedeuten, dass sie dich zumindest bemerkt hat.

Einige Frauen möchten vielleicht nicht auf der Suche erwischt werden, während andere einige Sekunden lang intensiv gucken. Wenn du jedoch bemerkst, dass eine Frau wiederholt in deine Richtung schaut, ist sie wahrscheinlich interessiert.

Passe auf, wenn die Frau deinen Blick für einige Sekunden hält. Wenn sie schon einige Momente lang huschende Blicke wirft, dann zeigt das, dass sie noch mehr interessiert ist. Wenn du siehst, dass sie in deine Richtung blickt, lächel sie an, um zu zeigen, dass Sie auch interessiert sind.

Halte Ausschau nach einem Headflip oder Haarwurf.

Dies ist ein auffälliges Signal in der Körpersprache der Frau. Wenn sie interessiert ist, könnte eine Frau ihren Kopf ein wenig nach hinten neigen und ihr Gesicht nach oben drücken. Du könntest sie dabei erwischen, nachdem sie dich von der anderen Seite des Raumes aus angesehen hat.

Oder sie wirft ihr Haar nach hinten oder schlägt es mit einer Hand zurück. Normalerweise ist es ein gutes Zeichen, wenn eine Frau mit ihren Haaren spielt. Wenn sie ihr Outfit in Ordnung bringt, z.B. ihren Rock anpasst, könnte das ein Zeichen dafür sein, dass sie mit Ihnen sprechen möchte.

Achte darauf, wenn eine Frau ihren Hals freilegt.

Bei dieser Bewegung kann sie ihren Kopf zur Seite neigen und so ihren Hals freigeben. Auf diese Weise zeigt sie, dass sie verletzlich ist und dass sie bereit ist, dich besser kennen zu lernen.

Sie kann dies quer durch den Raum oder während eines Gesprächs mit dir tun. In einem Gespräch könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass sie zuhört, da sie den Kopf anspannt, um dir besser zu zuhören.

Suche nach einem schüchternen Lächeln von der anderen Seite des Raumes

Wenn sie dich bemerkt hat und ein paar Mal in deine Richtung geschaut hat, schaue ab und zu in ihre Richtung. Wenn sie dich anlächelt, lädt sie dich wahrscheinlich ein, vorbeizukommen und mit ihr zu sprechen. Manchmal gibt sie Ihnen ein halbes Lächeln, wenn sie ihre Zähne nicht zeigt. Vielleicht lädt sie dich ein, sie besser kennen zu lernen, obwohl sie dich auch einfach nur beschwichtigen könnte.

Achte auf eine positive Körpersprache, wenn du zu der Frau gehst.

Wenn du anfängst hinüberzugehen, prüfe wie sie reagiert. Wenn sie ihren Körper zu dir dreht und lächelt, ist das ein gutes Zeichen. Wenn sie sich jedoch wegdreht, Arme und Beine verschränkt oder die Stirn runzelt, ist das ein schlechtes Zeichen, und du solltest deine Mission wahrscheinlich abbrechen. Denn das ist in der Körpersprache der Frau ein absolutes Nein.

Wie du an der Körpersprache bemerkst, wenn eine Frau zurückflirtet

Konzentriere dich auf das lächelnde Gesicht der Frau.

Wenn sie die ganze Zeit lächelt, während du sprichst, bedeutet das wahrscheinlich, dass sie interessiert ist und weiter reden will. Die meisten Frauen werden kein Problem damit haben, die Stirn zu runzeln oder gelangweilt auszusehen, wenn sie nicht weiter mit dir reden will!

Lachen ist auch ein gutes Zeichen, besonders wenn sie über alle deine Witze lacht. Sie könnte auch mit den Wimpern mit Ihnen klimpern. Wenn sie rot wird, ist das sogar noch besser!

Achte darauf, ob die Frau deine Bewegungen nachahmt.

Wenn du dich mit ihr unterhalten hast, beobachte wie sie reagiert, wenn du die Position wechselst. Sie könnte das, was du tust, nachahmen, wie z.B. das Überkreuzen deiner Beine, ein Zeichen dafür, dass sie auf dich steht. Vielleicht merkt sie es gar nicht, dass sie das tut!

Achte auf Körperkontakt.

Nein, das bezieht sich nicht auf das Küssen! Häufig berührt eine Frau jedoch deinen Arm oder deine Schulter, um einen Punkt zu machen oder einfach nur ein wenig mit dir zu flirten. Jedes Mal, wenn sie Körperkontakt hat, ist das ein gutes Zeichen dafür, dass sie mit dir flirtet.

Sie kann auch versuchen, in deinen physischen Raum zu gelangen. Wenn es sich anfühlt, als stünde oder säße sie ein wenig zu nahe bei dir, flirtet sie wahrscheinlich ein wenig. Vielleicht lehnt sie sich auch nur ab und zu an. Wenn du dich für sie interessierst, kannst du dasselbe tun, z.B. ihren Arm leicht berühren, wenn du mit ihr sprichst.

Achte darauf, ob die Frau sich in das Gespräch beugt.

Je mehr sie sich in dich und in das, was du sagst, hineinbeugt, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie interessiert ist an dir. Normalerweise wird sie ihren Oberkörper ein wenig nach vorne bringen, als ob sie versucht, dich besser zu hören. Wenn sie sich vorbeugt, versuche dich nicht zurückzuziehen. Sie will dir näher kommen!

Schaue, ob die Frau mit dem Kopf nickt, wenn du was sagst.

Wenn sie in das Gespräch involviert ist, nickt sie vielleicht von Zeit zu Zeit, um zu zeigen, dass sie zuhört. Das ist zwar nicht automatisch ein Zeichen für einen Flirt, aber ein gutes Zeichen

Beachte, wenn die Frau mit Dingen herumzappelt.

Fummelige Bewegungen, wie das Spielen mit ihren Haaren, das Durcheinanderbringen mit ihrem Schmuck oder das Nachzeichnen des Glasrandes, sind typische Anzeichen für einen Flirt. Langsame, kontrollierte Bewegungen sind ebenfalls eher ein Zeichen für einen Flirt, während Klopfen auf den Tisch mit den Nägeln oder ruckartige Bewegungen bedeuten könnten, dass sie sich langweilt oder uninteressiert ist.

Wenn sie zum Beispiel ihre Lippen, ihren Hals oder ihre Schlüsselbeine streichelt, könnte sie dir ein Signal geben, dass sie interessiert ist. Sie lenkt die Aufmerksamkeit unbewusst auf diese Bereiche. Wenn eine Frau über den Stiel eines Weinglases streicht oder mit den Fingern über den Rand ihres Wasserbechers fährt, versucht sie vielleicht, dein Aufmerksamkeit zu erregen.

Schaue, ob sie dich direkt ansieht und dann nach unten weg schaut.

Oft hält eine Frau, die sich für dich interessiert, deinen Blick für einige Sekunden auf einmal fest. Dann aber schaut sie vielleicht für eine Sekunde auf ihren Schoß hinunter oder quer durch den Raum. Diese kleinen, pfeilschnellen Blicke sagen, dass sie interessiert, aber auch ein wenig schüchtern ist.

So siehst du an der Körpersprache der Frau, dass sie nicht interessiert ist

 Überprüfe, ob die Frau irgendwo anders hinschaut als zu dir.

Während eine flirtende Frau vielleicht einen Moment lang durch den Raum blickt, wird sie auch weiterhin Blicke auf dich werfen und versuchen, deine Aufmerksamkeit zu erregen. Wenn sie immer wegzuschauen scheint, könnte das bedeuten, dass sie nicht interessiert ist. Beachte, ob ihre Augen geweitet sind. Wenn das nicht der Fall ist, steht sie wahrscheinlich nicht auf dich. Dies ist eine der subtileren Zeichen der Körpersprache von Frauen

Achte auf eine steife Körpersprache.

Wenn die Frau mit einem steifen Rücken und verschränkten Armen sitzt, ist sie wahrscheinlich nicht interessiert. Wenn sie sich auf eine ihrer Hände stützt und sehr gelangweilt aussieht, versucht sie wahrscheinlich, einen Weg zu finden, um höflich aus der Sache auszusteigen. Verschränkte Arme und ein von dir wegzeigender Körper sind ebenfalls Zeichen dafür, dass sie nicht interessiert ist.

Beachte, wenn eine Frau die Stirn runzelt oder plötzlich aufhört zu lächeln.

Da das Lächeln ein Zeichen von Flirten ist, gilt auch das Gegenteil: Wenn sie die Stirn runzelt oder auch nur mit leerem Blick durch den Raum blickt, ist sie wahrscheinlich nicht interessiert. Bleibe weg, wenn sie dich nicht anlächelt, wenn du ihr ein Grinsen schenkst.

Achte darauf, wenn eine Frau den Körperkontakt ablehnt.

Wenn du ihren Arm berührst und sie sich zurücklehnt, sagt anhand der Körpersprache der Frau, dass sie nicht näher an dich herankommen will. Wenn du dich für einen Kuss vorbeugst und sie dir ihre Hand anbietet, sagt sie, dass sie nur befreundet sein will oder dass sie überhaupt kein Interesse an körperlichem Kontakt hat.

Es ist wichtig, ihre Grenzen zu respektieren. Wenn sie nicht in der Lage zu sein scheint, weiche zurück. Noch besser: Frage immer, wenn du jemanden küssen oder umarmen willst. Ein einfaches „Kann ich dich umarmen?“ oder „Stört es dich, wenn ich dich küsse?“ ist sehr hilfreich.

Glaube einer Frau, wenn sie „Nein“ sagt.

Wenn sie „nein“ sagt, nehme das nicht als Zeichen, dass sie das Spielchen “schwer zu kriegen” spielt. Glaube ihr, dass sie sich nicht auf dich einlassen will und gehe einfach weg. Wenn du die Grenzen überschreitest, wird sie nur wütend werden.

Vielleicht sagt sie nicht „nein“, aber sie könnte einen Satz benutzen, um dich wegzustoßen. Zum Beispiel könnte sie Dinge sagen wie: „Danke, aber ich warte auf jemanden“, „Mir ist gerade nicht nach plaudern“ oder „Ich habe einen Freund/eine Freundin“.

Beende das Gespräch höflich, wenn es nötig ist.

Wenn du feststellst, dass du nicht erwünscht bist, finde einen Weg, das Gespräch so schnell wie möglich zu beenden. Sei nicht unhöflich; schließlich hat sie nicht um deine Aufmerksamkeit gebeten, und vielleicht möchte sie einfach nur in Ruhe gelassen werden. Du kannst zum Beispiel sagen: „Nun, ich sehe, dass du beschäftigt bist, also werde ich mich verabschieden. Ich wünsche dir einen schönen Abend.“

Scroll to Top