frauen treffen

Frauen treffen: 6 einfache Strategie für mehr Erfolg

Ganz gleich, ob du bereit bist in der Nähe deines Zuhauses zu suchen oder in die Ferne zu schweifen, es gibt immer Gelegenheiten, Frauen zu treffen, die die gleichen Interessen haben und sich auch für dich interessieren. Das ist ein unumstößliches Naturgesetz.

Methode 1: Frauen treffen online

Gehe online. Es ist inzwischen allgemein bekannt, dass Online-Dating und Tinder ein regelmäßiger Bestandteil der Begegnung mit Menschen mit ähnlichen Interessen sind. Finde eine Dating-Site, die dich anspricht und erstelle ein interessantes Profil.

Achte beim Hochladen deines Profils darauf, dass es zugänglich und ordentlich ist.

Vermeide Lügen. Wenn du älter und weniger fit bist, als du gerne wärst, solltest du dies nicht vertuschen. Deine potentielle Verabredung wird sich nicht auf dich einlassen, wenn sie deine Unwahrheiten bei einem Treffen bemerkt.

Sei offen für alle, die sich für dich interessieren. Wenn du einen Altersbereich oder andere einschränkende Präferenzen in deine Wunschliste aufnimmst, kannst du womöglich Frauen verpassen, die vielleicht etwas außerhalb dieser Erwartungen liegen, aber trotzdem ideal für dich sind. Es klingt auch wirklich herrisch und perfektionistisch, restriktive Präferenzen aufzulisten und viele Frauen wird das abschrecken, selbst wenn sie nicht unter deine Einschränkungen fallen.

Methode 2: Frauen treffen über andere Freunde

Frage deine Freunde. Freunde, sowohl männliche als auch weibliche, sind ein guter Ausgangspunkt, wenn du jemanden kennenlernen möchtest. Deine Freunde kennen alleinstehende Frauen, die nach einer Gelegenheit suchen, sich zu verabreden – von Schwestern und Arbeitskollegen bis hin zu Freunden aus Hobbys oder Sportarten, denen sie nachgehen.

Organisiere eine Party oder ein Abendessen, bei dem ihr beide euch treffen könnt, oder lasse deine Freunde eine solche Veranstaltung organisieren. Ziehe auch ein Blind Date mit dieser Person in Betracht. Frage deine Freunde oder deine Freundin, warum er oder sie denkt, dass diese Frau mit dir kompatibel sein könnte. Das wird dir helfen, sich vor dem Treffen Gesprächsthemen auszudenken.

Methode 3: Frauen treffen am Arbeitsplatz

Denke an die Frauen an deinem Arbeitsplatz. Es liegt an dir, ob Arbeitsplatzromanzen tabu sind oder nicht; in einigen Fällen verhindert die Firmenpolitik etwas derartiges. Aber wo dies kein Thema ist, gibt es gute und schlechte Gründe, sich mit jemandem von der Arbeit zu verabreden.

  • Die Unternehmenspolitik verhindert in manchen Fällen etwas in dieser Richtung.
  • Auf der positiven Seite ist zu vermerken, dass viele Frauen am Arbeitsplatz wahrscheinlich ähnliche Interessen, Zeitpläne und Verfügbarkeiten haben werden. Außerdem musst du nicht durch Bars und Clubs ziehen, um sie zu treffen.
  • Die Kehrseite der Medaille ist, dass Trennungen nach einer Beziehung sich negativ auf die Arbeit auswirken können, Büroklatsch schwierig ist und Vorwürfe der Begünstigung weit verbreitet sind.

Es gibt jedoch Möglichkeiten, mit all diesen Herausforderungen umzugehen. Wenn du also jemanden bei der Arbeit magst, ist es vielleicht die Mühe wert.

Belästige niemals eine Frau. Am Arbeitsplatz gibt es Verfahren, um mit jedem Element von Schäbigkeit, unangemessenen Berührungen oder Kommentaren usw. aus gutem Grund umzugehen. Stelle sicher, dass sie deine Absichten nicht falsch interpretiert werden, indem du offen, klar und fürsorglich bist. Vermeide schmutzige Sprache oder Anspielungen.

Lasse jede Vorstellung von einer Affäre oder einem Date mit einer Frau, die eine Scheidung durchmacht, ganz weg. Halte persönliche Mitteilungen auch persönlich. Benutze nicht die E-Mail am Arbeitsplatz, um ihr ein Ständchen zu bringen. Verwende deine persönlichen E-Mail-Adressen oder spreche stattdessen direkt mit ihr.

Dein IT-System kann sich an alles erinnern, was in den E-Mails am Arbeitsplatz enthalten ist. Wenn du sie also verwendest, sei vorsichtig und sende nie etwas, das nicht mit allen anderen im Büro geteilt werden kann. Denke gut nach, bevor du versuchst, dich mit deinem Chef, Manager oder Vorgesetzten zu verabreden. Vorwürfe der Günstlingswirtschaft werden dir nur allzu leicht gemacht und das Ungleichgewicht der Macht am Arbeitsplatz kann auch ein Ungleichgewicht der Macht in deiner persönlichen Beziehung werden, was für keinen von euch gesund ist.

Methode 4: Frauen treffen wo Singles sind

Gehe dorthin, wo sich die Singles absichtlich aufhalten. Es gibt viele Gelegenheiten, alleinstehende Frauen in einer Stadt, einem Ort oder einer ähnlichen Umgebung zu treffen. Einige Beispiele sind Clubs, Nachtclubs, Bars/Sportbars und Restaurants:

  • Sei vorsichtig bei lauten Tanzclubs, da die Gesprächsmöglichkeiten sehr begrenzt
  • Speed-Dating-Veranstaltungen
  • Hobby- oder Sportveranstaltungen, die mit einer Party oder einem Treffen enden
  • Dinner-Partys, Dinner-Veranstaltungen, Verkostungen (Wein, Schokolade, alles andere Sinnliche)
  • Eine Kreuzfahrt für Singles oder eine andere speziell organisierte Einzelveranstaltung, die etwas ungewöhnlicher ist.
  • Meet-ups
  • Dating-Coach
  • Tanzkurse
  • Fitness/Yoga

Nehme an einem Treffen teil, um jemanden zu treffen, der deine Interessen teilt – beispielsweise über Facebook-Gruppen oder meetup.com. Wenn es etwas gibt, das dir wirklich Spaß macht, wie z.B. Weinproben oder Videospiele spielen, suche dir eine Gruppe in deiner Gegend, die auf diesem Hobby basiert. Auf diese Weise bist du von anderen Leuten umgeben und hast sofort ein gemeinsames Interesse.

Methode 5: Frauen treffen im Alltag

Achte immer auf deine alltägliche Umgebung. Das Leben selbst bietet viele Gelegenheiten, Frauen zu treffen – wenn du offen für die Möglichkeiten bist.

Wenn du zum Beispiel in der Supermarkt-Schlange stehst, versuche mit den Frauen neben dir, die aus deine Aufmerksamkeit auf dich  ziehen, ein Gespräch zu beginnen.

Falle einer Frau auf, wenn du mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hause fährst und mache einen amüsanten Kommentar zu etwas Relevantem, dann stellst du dich einfach vor.

Zu den täglichen Orten, an denen Gespräche mit Frauen möglich sind, gehören der Waschsalon, das Warten an einer Bushaltestelle, Einkaufen (einschließlich der Begrüßung der Verkäuferin, die du magst), Fitnessstudio, Gassi gehen mit dem Hund, Aufräumen im Vorgarten, Bibliothek, große Veranstaltungen im Freien und Freizeit-/Sportangebote.

Methode 6: Frauen treffen durch deine humorvolle Einstellung

Wofür auch immer du dich entscheidest, denke daran… das soll Spaß machen!

Wenn du keinen Spaß hast, machst du es ganz einfach falsch und du wirst garantiert nie die Frauen treffen, die dich am meisten interessieren.

Nehme also die Methoden, um Frauen zu treffen, als Leitfaden und wende es in einer Weise an, die für deine Datingziele sinnvoll sind. Schaffe dir einen Lebensstil, der dir Spaß macht und der es dir erlaubt, die Frauen, die du dir wünschst, auf natürliche Weise kennen zu lernen.

Um ehrlich zu sein, bist du nur noch eine einzige Veränderung von deinem Lebensstil entfernt, um die Frau deiner Träume zu treffen.

Jetzt lasse dich selbst in Aktion treten, genieße es und beginne, die Frauen zu treffen, die du schon immer haben wolltest.

Scroll to Top