Flirtseiten

Die 17 besten seriösen Flirtseiten im Vergleich (2021)

Das Online Dating boomt. Kein Wunder, denn immer mehr Anbieter ermöglichen die Dienstleistung mit der großen Liebe, völlig kostenlos. Damit gehen sowohl Vor- als auch Nachteile einher, weshalb kostenpflichtige Flirt-Portale nach wie vor ihre Daseins-Berechtigung haben.

Bei welchen Anbietern es sich lohnt vorbeizuschauen, wo du kostenlos auf die Suche gehen kannst und welche Flirtseiten eindeutig zu den Besten gehören, erfährst du im großen Vergleich.

Nachfolgend stellen wir dir die besten Portale für deine ganz persönliche Suche vor und geben dir einen Überblick über die Preise. Fast alle Anbieter sind sowohl als Desktop-App als auch als App verfügbar. Abgerundet wird der große Flirtseiten-Vergleich mit der persönlichen Einschätzung unserer Redaktion, sowie nützlichen Tipps & Tricks für das erfolgreiche Online Dating.

Die 5 besten kostenlosen Flirtseiten

Du bist lieber ungebunden dabei und willst für deine Partnersuche keinen Cent ausgeben? Das ist inzwischen sogar möglich und macht zusätzlich auch noch Spaß. Anstatt sich auf Flirtseiten zu registrieren, einen umfangreichen Persönlichkeitstest mitzumachen und den Basis-Account nach den wenigen Gratis-Features abzuklappern, rücken Flirtapps in den Fokus der Single-Gesellschaft. Warum? Ganz einfach: Sie sind kostenlos, einfach zu bedienen und sorgen beim Suchen nach der großen Liebe sogar noch für den nötigen Unterhaltungsfaktor.

Kostenlose Flirtseiten bieten meistens ein sogenanntes Freemium-Modell an: Du kannst dich kostenlos anmelden und viele Funktionen kostenlos nutzen. Für bestimmte Funktionen musst du allerdings die bezahlte Version erwerben.

1. Lovoo – Die Flirtseite für spontane Treffen

Die Flirtseite ist kostenlos, für alle Smartphone-Betriebssysteme verfügbar, in wenigen Sekunden geladen und mit dem Facebook-Login nutzbar. Auch am PC kann sie genutzt werden. Nach wenigen Klicks sind deine Bilder freigeschaltet und du kannst dich auf die Suche begeben. Für die regionale Suche bietet sich der Flirt-Radar an. Damit werden dir Mitglieder aus deiner Umgebung angezeigt, die ebenfalls gerade online sind.

Pro:

  • Regelmäßige Gutschein-Codes für Premium-Schnupperkurse
  • Kreative Flirtmöglichkeiten (zum Beispiel: aneinander vorbeigelaufen)
  • Regionale, internationale und sogar weltweite Suche möglich

Contra:

  • Hohes Fake-Aufkommen

Kosten:

1 Monat für 19,99 EUR / Monat
3 Monate für 13,00 EUR / Monat
12 Monate für 10,00 EUR / Monat

Fazit: 5 von 5 Sternen

Zwar kann die Flirtseite kostenlos genutzt werden (inklusive dem Chat), allerdings nur bei einem Match. Doch genau darum geht es ja schließlich auf Flirtseiten wie Lovoo: Um das zu erzielende Matching. Gut gestaltete und halbwegs ruckelfreie App für junge Singles.

Zu Lovoo

2. Badoo – Der kleine Bruder von Lovoo

Bei Badoo steht ebenfalls der Spaßfaktor auf dem Programm. Auch hier kannst du Mitglieder in deiner Nähe anzeigen lassen, matchen, ein Lächeln versenden und täglich 10 kostenlose Nachrichten versenden. Auch wenn du gerade nicht gematched wurdest.

Pro:

  • sehr beliebt und verbreitet – mehr als 440 Millionen Mitglieder
  • Chat-Funktion
  • Facebook-Login möglich

Contra:

  • nur 10 kostenlose Nachrichten pro Tag

Kosten:

1 Woche für 5,99 EUR / Woche
1 Monat für 17,99 EUR / Monat
3 Monate für 14,33 EUR / Monat
6 Monate für 10,83 EUR / Monat

Fazit 5 von 5 Sternen

Besonders zu betonen ist bei dieser Flirtseite der Livechat. Noch einfacher und bequemer kann man kaum noch flirten. Die kostenpflichtige Version ist kein Muss, da sich alle Funktionen auch im Basistarif nutzen lassen. Wenn auch täglich limitiert.

Zu Badoo

3. Tinder – der Klassiker unter den Liebes-Algorithmen

Auch Tinder kann ähnlich wie Lovoo als App oder alternativ am PC genutzt werden. Aber mal ehrlich: Das Swipen macht am Smartphone doch einfach mehr Freude oder nicht? 😉 Auch von den Funktionen her mit Lovoo vergleichbar: Beide bieten eine umfangreiche kostenlose Version ehe man sich für eine Premium-Version entscheidet und sie können mit dem Facebook- oder Instagram-Login verwendet werden.

Pro:

  • sehr beliebt und verbreitet – mehr als 57 Millionen Tinder-Nutzer weltweit
  • Vergebe und erhalte Superlikes, damit du siehst wenn ihr euch besonders gut gefallt (eingeschränkt auch in der kostenlosen Version erhältlich)
  • Finde deinen Traumpartner schneller dank praktischer Funktionen (z.B. Zeige mir alle an, die mich geliked haben)

Contra:

  • Relativ hohes Fake-Account-Aufkommen

Kosten:
Tinder bietet verschiedene Preisstaffelungen an, je nach Alter (ab 28 Jahren ist es etwas teurer) und Nutzungsdauer.
1 Monat ab 8,96 Euro / Monat (unter 28) und ab 16,49 Euro / Monat (ab 28)
6 Monate ab 5,76 Euro / Monat (unter 28) und ab 10 Euro / Monat (ab 28)
12 Monate ab 4,48 Euro / Monat (unter 28) und ab 6,67 Euro / Monat (ab 28)

Fazit: 4,5 von 5 Sternen

Zu Tinder

4. Bildkontakte – Diese Flirtseite ist nur mit Bild nutzbar

Ein Profil ohne Profilbild? Nicht auf dieser Flirtseite. Dafür stehen zahlreiche Helfer bereit, welche dafür sorgen, dass keine Fakes unterwegs sind. Nur ernste Absichten, Das gibt ein beruhigendes Gefühl.

Pro:

  • Hohe Mitgliederanzahl
  • Keine Fakes
  • Viele Funktionen sind kostenlos

Contra:

  • Unspezifische Suchfunktion

Fazit: 4 von 5 Sternen

Fakes haben hier keine Chance, denn auf dieser Flirtseite werden gleich mehrere Möglichkeiten angeboten, sich zu verifizieren. Wie empfehlen: Alle mitmachen, um die Kontaktchancen zu erhöhen!

Zu Bildkontakte

5. Lablue – Flirtseite für jedermann

Ob hetero, schwul, lesbisch oder trans: Hier kann jeder auf die Suche nach seinem Herzblatt gehen. Und zwar kostenlos. Die Stiftung Warentest hat sich von dieser Flirtseite bereits überzeugen lassen.

Pro:

  • Ernste Absichten zahlreich vorhanden
  • Kostenlos und dennoch kaum Fakes
  • Interessante Dating-Tipps im Newsletter

Contra:

  • Langweiliges Webseiten-Design

Kosten:

1 Woche für 4,90 EUR / Woche
1 Monat für 8,90 EUR / Monat
3 Monate für 6,63 EUR / Monat
6 Monate für 4,98 EUR / Monat
12 Monate für 3,74 EUR / Monat

Ein langweiliges Webseiten-Design trifft auf fehlende App. Dennoch können wir diese Flirtseite wärmstens empfehlen, da sie günstig, frei von Fakes und flexibel nutzbar ist.

Fazit: 3,5 von 5 Sternen

Zu Lablue

Wo ist der Haken bei kostenlosen Flirtseiten?

Fake-Profile inbegriffen! Die jeweilige App ist in wenigen Sekunden aus dem entsprechenden Store geladen und der Account erstellt. Schnell noch ein paar Bilder vom Smartphone hochladen und schon kann es losgehen. Das Warten auf den Support ist nicht erforderlich, denn die Bilder werden binnen weniger Minuten freigeschaltet. Das ist alles sehr einfach und wird deshalb auch von jedermann gern genutzt. Somit auch von Menschen, die keine ernsten Absichten haben oder nur zum Spaß einen Account erstellen. Der Haken definiert sich also über das Filtern nach dem Filtern. Du musst die Spreu vom Weizen trennen und kannst dich dabei nicht auf die Seriosität des Anbieters berufen.

Auch in Punkto Datenschutz sind die kostenlosen Anbieter leider keine Vorbilder. Sie sammeln massenhafte Nutzerdaten und betreiben damit einen lukrativen Handel. Nach einer Studie des Sicherheitsanbieters Clario sammelt Tinder nach Facebook und Instagram am meisten Daten, wie etwa den Live-Standort und den Jobstatus. An wen genau diese Daten verkauft werden, darüber schweigen diese Plattformen.

Dennoch gibt es inzwischen zahlreiche Paare, die sich über solche Flirtseiten kennen und lieben gelernt haben. Welche Flirtseiten am besten für die Partnersuche geeignet sind, erfährst du im weiteren Ranking.

Die 12 besten Premium-Flirtseiten (kostenpflichtig)

Auch bei den meisten bezahlten Flirtseiten ist ein kostenloser Account möglich – allerdings ist dieser meistens sehr eingeschränkt. Beispielsweise sind wichtige Funktionen nicht freigeschaltet, der kostenlose Account ist zeitlich begrenzt oder die Plattform ist nur für Frauen kostenlos nutzbar. Diese Plattformen sind also eigentlich nur in der Premium-Version voll benutzbar.

1. Parship – Seriöser Anbieter für die ernsthafte Partnersuche

Hier findet angeblich jeder seinen Traumpartner. Dies soll durch einen umfangreichen Persönlichkeitstest ermöglicht werden, welcher dem Nutzer tiefgehende Fragen stellt und diese anschließend wissenschaftlich, anhand von Algorithmen auswertet.

Pro:

  • Ausgewogenes Frauen-Männer-Verhältnis
  • Sehr seriöse Flirtseite
  • Magazin mit Ratgeber für das Online Dating
  • Sehr gute Partnervorschläge

Contra:

  • Nicht alle Funktionen sind im kostenlosen Account freigeschaltet

Kosten:

6 Monate für 74,90 EUR
12 Monate für 54,90 EUR
24 Monate für 34,90 EUR

Fazit: 4 von 5 Sternen

Ein Garant auf den Partner fürs Leben zu treffen, haben wir zwar nicht erhalten, allerdings macht das Online Dating auf dieser Flirtseite sehr viel Spaß. Auch wenn einige Funktionen nur mit der kostenpflichtigen Mitgliedschaft nutzbar sind. Dennoch macht die Seriosität den Unterschied, da Fake-Profile so gut wie ausgeschlossen sind.

Zu Parship

2. LoveScout24 – Junges Publikum für die regionale und überregionale Suche

Das überzeugendste Argument einen eigenen Account zu erstellen, definiert sich über die Mitgliederanzahl: Stolze 10 Millionen Menschen gehen hier auf die Suche. Unterstützt werden die Mitglieder dabei durch einen umfangreich gestalteten FAQ-Bereich, sowie einer intuitiv bedienbaren App.

Pro:

  • Detaillierte Suchfilter
  • Tipps für die erfolgreiche Partnersuche
  • Schnell erledigter Anmeldeprozess

Contra:

  • Basis-Account stark eingeschränkt

Kosten:

1 Monat für 39,99 EUR
3 Monate für 89,97 EUR
6 Monate für 149,94 EUR
12 Monate für 239,88 EUR

Fazit: 4 von 5 Sternen

Ein hilfsbereiter Kundenservice sowie zertifizierte Seriosität, vermitteln auf dieser Flirtseite ein gutes Gefühl bei der Partnersuche. Die hohe Anzahl an Mitglieder suggeriert ebenso hohe Erfolgschancen im regionalen Umfeld. Da ist die Entscheidung für den kostenpflichtigen Premium-Account schnell getroffen.

Zu LoveScout24

3. Neu.de – Die beste Flirtseite für gemischte Absichten

Das Portal gehört zu den TÜV-zertifizierten Flirtseiten, bei denen sehr viel Wert auf eine Prüfung der Profile gelegt wird. Auf diese Weise sortiert der Anbieter unerwünschte Fakes gleich im Vorfeld aus. Das wirkt sich sehr beruhigend auf das Gewissen aus, wenn es darum geht das umfangreiche Profil großzügig mit persönlichen Daten zu füttern.

Pro:

  • Mehr als 5 Millionen Nutzer
  • App auch für Windows Phone erhältlich
  • Hohe Trefferquote dank detaillierter Suchfunktion

Contra:

  • Die Webseite könnte aufgeräumter sein

Kosten:

1 Monat für 39,99 EUR
3 Monate für 29,99 EUR
6 Monate für 24,99 EUR
12 Monate für 19,99 EUR

Fazit: 4 von 5 Sternen

Bei so vielen Mitgliedern sollte die Partnersuche eigentlich recht einfach von der Hand gehen. Diese ist nicht nur für iOS- oder Android-Nutzer möglich, auch Nutzer mit Windows Phone können auf dieser Flirtseite nach dem passenden Gegenstück suchen. Das erfordert allerdings ein bisschen Geduld bei der Navigation, da das Portal sehr unübersichtlich in Erscheinung tritt.

Zu neu.de

4. eDarling – Singles mit hohen Ansprüchen sind hier genau richtig

Wer hohe Ansprüche stellt, muss auch selbst etwas zu bieten haben. Auf dieses Konzept zielt eine der besten Flirtseiten im Netz ab, weshalb alle Neuanmeldungen handverlesen sind. Zwar braucht der Support mehrere Tage, um Anfragen zu beantworten, allerdings zeugt das eher von einem regen Kontakt zwischen aktiven Mitgliedern und Anbieter.

Pro:

  • Fake-Check bei Anmeldung durch den Support
  • Die Seite ist übersichtlich aufgebaut und intuitiv bedienbar
  • Das Angebot kann kostenlos getestet werden

Contra:

  • Die kostenlose Nutzung ist extrem eingeschränkt

Kosten:

3 Monate für 79,90 / Monat
6 Monate für 49,90 EUR / Monat
12 Monate für 37,90 EUR / Monat

Fazit: 4 von 5 Sternen

Auch dieser Anbieter setzt auf langfristige Kundebindung und staffelt die Gebühren entsprechend. Im Gegensatz zu Mitbewerbern, sind die Monatsbeiträge ziemlich hoch und können beinahe als Pflicht-Option betrachtet werden, da sich der kostenlose Account kaum nutzen lässt.

Zu eDarling

5. Fischkopf.de – Hier werden Singles aus Norddeutschland fündig

Du willst dich nur regional umschauen? Dann braucht dich der Rest der Nation nicht zu interessieren. Für einen regionalen Anbieter sind auf Fischkopf.de erstaunlich viele Mitglieder anzutreffen. Schnell registriert, erwartet dich zwar ein unmodernes Design, allerdings musst du dafür auch nicht allzu tief in die eigene Tasche greifen.

Pro:

  • Kurze Vertragslaufzeit
  • Zahlreiche Basis-Funktionen nutzbar
  • Geringe Mitgliedsbeiträge

Contra:

  • Kein Facebook-Login möglich

Kosten:

1 Monat für 9,99 EUR / Monat
3 Monate für 9,00 EUR / Monat
6 Monate für 7,50 EUR / Monat
12 Monate für 6,25 EUR / Monat

Fazit: 4 von 5 Sternen

Die hohe Mitgliederanzahl und die geringen Gebühren sprechen für sich. Dafür geht es jedoch etwas holprig voran: Einen Facebook-Login sucht man hier vergeblich und auch ein Telefon-Support wird nicht angeboten. Stattdessen kann das Ausfüllen des Profils mehrere Stunden in Anspruch nehmen, da hier sehr viel Wert auf die freie Text-Formulierung gelegt wird. Und auch in puncto Bild-Freischaltung müssen Nordlichter etwas Geduld an den Tag legen, denn die Prüfung dauert gerne mal 24 Stunden. Auch beim Bilderwechsel bereits geprüfter Mitglieder. Flirtseiten wie Fischkopf.de zeigen uns jedenfalls, dass die Partnersuche kein halbes Vermögen verschlingen muss.

Zu Fischkopf.de

6. C-date: Casual Dating steht auf der Tagesordnung

Wer sich nicht auf Brautschau begeben und stattdessen ein lässiges Abenteuer sucht, meldet sich am besten auf C-date an. Mit einem Anteil von 59 Prozent ist der Frauenanteil auf dieser Flirtseite überraschend hoch. Und dennoch finden sich täglich 25.000 neue Mitglieder auf der Webseite ein, um sich nach ungezwungenem Flirtspaß umzuschauen.

Pro:

  • Laut Anbieter erhält man Kontaktgarantie
  • Für Frauen ist die Seite kostenlos nutzbar
  • Täglich zahlreiche Neuanmeldungen

Contra:

  • Eine Selbstbeschreibung ist nicht möglich

Kosten:

3 Monate für 59,90 EUR / Monat
6 Monate für 49,90 EUR / Monat
12 Monate für 32,90 EUR / Monat

Fazit: 4 von 5 Sternen

Auch wenn heterosexuelle Frauen komplett kostenlos flirten dürfen, gehst du als Mann auf dieser Flirtseite nicht leer aus. Du hast zumindest die Möglichkeit kostenlos zu schnuppern, bevor du dich für die recht teure Premium-Mitgliedschaft entscheidest: Die ersten 5 Gesuche sind für Männer kostenlos. Das ist doch mal was.

Zu C-Date

7. ElitePartner – Die beste Flirtseite für Sapiosexuelle

Die Intelligenz eines Menschen zieht dich sexuell an? Dann bist du sapiosexuell und auf ElitePartner genau richtig. Hier suchen über 70 Prozent Akademiker nach der großen Liebe. Der Persönlichkeitstest scheint zu fruchten, denn laut Anbieter werden 42 Prozent der Suchenden erfolgreich vermittelt.

Bei ElitePartner sind deine Daten sicher, denn aus den AGB geht hervor, dass der Anbieter keine Daten an Dritte weitergibt. Durch den händischen Profil-Check sind Mitglieder mit nicht-ernsten Absichten nahezu ausgeschlossen. Bindest du dich für zwei Jahre an diese Flirtseite, gehst du mit weniger als 13 EUR pro Monat ziemlich günstig auf die Suche nach deinem passenden Gegenstück mit Niveau.

Pro:

  • Ausgezeichneter Kundenservice
  • Hohe Trefferquote
  • Singles ohne Niveau werden abgelehnt

Contra:

  • Ohne Premium-Account kann keine einzige Mail gelesen werden

Kosten:

6 Monate für 27,95 EUR / Monat
12 Monate für 17,95 EUR / Monat
24 Monate für 12,95 EUR / Monat

Fazit: 4 von 5 Sternen

Zu ElitePartner

8. Secret.de – Seriöser Ableger von Lovescout24

Ja, diese Flirtseite wurden von den Machern von Flirtscout24 ins Leben gerufen. Warum? Unbekannt. Auf dieser Flirtseite stechen niveauvolle und seriöse Singles hervor, welche es zu entdecken gibt.

Pro:

  • Alle Altersklassen sind vertreten
  • Profilbilder können anonymisiert werden
  • Credit-System, kein Abo

Contra:

  • Keine App verfügbar

Kosten:

675 Credits für 59,90 EUR
1.300 Credits für 99,90 EUR
4.550 Credits für 199,90 EUR

Fazit: 4 von 5 Sternen

Bei dieser Flirtseite handelt es sich um ein Casual-Portal. Ernste Absichten ja, allerdings nur für reale Spiele, welche auch gerne mal im BDSM-Bereich angesiedelt sind.

Zu secret.de

9. Lovepoint – Flirtseite für Frauen kostenlos

Auf dieser Flirtseite genießt du als zahlender Kunde maximale Flexibilität: Wenn du nicht mehr möchtest, kannst du einfach pausieren. Wie praktisch.

Pro:

  • TÜV-zertifizierter Datenschutz
  • Überragender Email-Support
  • Frauen zahlen nichts

Contra:

  • Keine App verfügbar

Kosten:

3 Monate für 33,00 EUR / Monat
6 Monate für 21,50 EUR / Monat
12 Monate für 12,42 EUR / Monat

Fazit: 4 von 5 Sternen

Dafür, dass sich diese Flirtseite speziell auf Abenteuer fokussiert, ist der Frauenanteil überraschend hoch. Das dürfte wohl auch damit zusammenhängen, dass Frauen kostenlos flirten. Du als Mann bist im mittleren Preissegment dabei.

Zu lovepoint.de

10. JOYclub – Singles, Paare, Swinger? Hier ist jeder willkommen!

Pro:

  • Vorzügliche Auflistung von Erotik-Veranstaltungen
  • Echtheitscheck gegen Fake-Profile
  • Zahlreiche Funktionen zum Ausprobieren
  • Für Frauen kostenlos

Contra:

  • Unübersichtlich gestaltete Webseite

Kosten:

1 Monat für 23,90 EUR / Monat
3 Monate für 17,90 EUR / Monat
6 Monate für 11,90 EUR / Monat

Fazit: 4 von 5 Sternen

Sehr günstig, kaum Fakes und auf jedes Bedürfnis zugeschnitten: Was will man von Flirtseiten noch mehr erwarten? Explizite Inhalte gibt es auf Flirtseiten wie diesen, häufig zu lesen. Der JOYclub liefert dafür pikante Geständnisse der Mitglieder in unzensierter Form. Heiß!

Zu JOYclub

11. Single.de – Flirtseite mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis

Schnell angemeldet, gestaltet sich die Suche als äußerst komfortabel und wenn du dich für eines der Reiseangebote entscheidest, könnte es sein, dass du in Begleitung fliegst.

Pro:

  • Partnervorschläge UND freie Suchfunktion
  • Gästebuch liefert Community-Gefühl
  • Bunt gemischtes Publikum

Contra:

  • Mitgliedschaft wird automatisch verlängert

Kosten:

12 Monate für 9,90 EUR
6 Monate für 19,90 EUR
3 Monate für 24,90 EUR

Fazit: 4 von 5 Sternen

Flirtseiten wie diese, eignen sich hervorragend für das mobile Flirten: Die App ist für alle verfügbar, absolut ruckelfrei und übersichtlich gestaltet. Nur auf das Anstupsen musst du darin verzichten.

Zu single.de

12. MünchnerSingles – Flirten und Finden in der bayerischen Region

Mehr als 60.000 Mitglieder sind in Flirtlaune. Darunter auch Pendler aus Österreich. Eine ruckelfreie App ermöglicht das mobile Kennenlernen und wer sich für ein Jahr bindet, kann das sogar für schmale 7 EUR pro Monat tun. Regionale Flirtseiten erweisen sich als äußerst beliebt. Kein Wunder, denn es werden nur die Singles aus der Nähe angezeigt. Bei den MünchnerSingles sogar mit speziellen Events, welche viermal im Monat veranstaltet werden.

Pro:

  • Vom Flirt bis zur Hochzeit wird alles gesucht
  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Zahlreiche Funktionen

Contra:

  • In der Basis-Version stark eingeschränkt

Kosten:

3 Monate für 18,00 EUR / Monat
6 Monate für 11,00 EUR / Monat
12 Monate für 7,00 EUR / Monat

Fazit: 4 von 5 Sternen

Die Müsis (so nennen sich die Singles selbst auf der Flirtseite) sind mehr als kontaktfreudig: In den Nachrichten ist deutlich mehr zu lesen als „Hi“ oder „Na“.

Zu Münchner Singles

Fazit

Online-Flirtseiten bieten eine Menge Vorteile. Du kannst dich ganz unverbindlich umsehen, bevor du dich mit jemanden triffst. Egal ob du kostenlos starten oder eine Seite mit bestimmten Eigenschaften wie „Casual“ Dating oder vielen Akademikern suchst – für (fast) jeden Bedarf gibt es mittlerweile den passenden Anbieter.

Häufige Fragen zu Flirtseiten

Welche Dating-App ist wirklich kostenlos?

Sehr viele Dating-Apps und Flirtseiten bieten eine kostenlosen Account an. Bei einigen ist dieser aber so eingeschränkt dass sich die Seite ohne Premium-Account kaum nutzen lässt. Für die vollständig kostenlose Nutzung sind die Apps von Tinder und Lovoo besonders zu empfehlen.

Welche kostenlose Dating-Seite ist die beste?

Unter den kostenlosen Dating-Seiten ist Lovoo unser Sieger. Die Match-Funktion ist einfach zu bedienen und führt dazu, dass du nur Nachrichten bekommst, wenn ihr euch beide mögt.
Bei den Premium-Seiten ist Parship unser Favorit. Du kannst es kostenlos testen und wenn es dir gefällt weiter nutzen. Die Seite ist sehr seriös und deine Daten sind sicherer als bei den kostenlosen Varianten.

Welche Dating-App ist zu empfehlen?

Unter den kostenlosen Dating-Apps sind Lovoo und Tinder besonders zu empfehlen. Sie sind leicht zu bedienen und sehr beliebt, so dass du hier eine große Auswahl ganz in deiner Nähe hast.

Wenn du dich aber um die Sicherheit deiner Daten sorgst, wähle lieber einen Premium-Anbieter. ElitePartner legt beispielsweise besonderen Wert auf einen guten Datenschutz wie du in ihren AGB (Allgemeine Geschäfts-Bedingungen nachlesen kannst).

Welche Singlebörse ist kostenlos für Frauen?

Die Singlebörsen C-date, Lovepoint und JOYclub sind nur für Frauen kostenlos. Dating-Apps wie Lavoo, Badoo. Tinder und Bildkontakte sind für Männer und Frauen gleichermaßen kostenlos nutzbar.

Scroll to Top